Sehlis goes Berlin & Leipzig: am 24.3. & 1.4.2014

In den nächsten Wochen ist das Sehliser Projekt und die Solidarische Gemüsekooperative sowohl in Berlin - beim Anarchistischen Infocafe in der NewYorck im Bethanien - als auch in Leipzig - im Rahmen der Info-Tour des politischen Kommune-Netzwerks Kommuja - präsent.

In Berlin sind wir am Montag, dem 24.3. beim Anarchistischen Infocafe in der NewYorck im Bethanien in Berlin-Kreuzberg: Dort wird der Film "Die Strategie der krummen Gurken" von der CSA in Freiburg gezeigt und vom Karlshof mit dem Konzept der Nichtkommerziellen Landwirtschaft und von der Solidarischen Gemüsekooperative "Rote Beete" aus Sehlis berichtet.

In Leipzig sind wir mit dabei bei der Kommune-Infotour des politischen Kommune-Netzwerks Kommuja, hier die die Veranstaltungsbeschreibung:

Geht gemeinsam mehr?
Dienstag, den 1.April im Linxxnet, Bornaische Str. 3d, Beginn 20Uhr

Kann das gut gehen? Mit acht oder achzig Menschen zusammen Haus und Hof besitzen, ohne Chefs - aber mit gemeinsamer Kasse? Sie haben sich zusammengefunden, um die Welt zu verändern und sie fangen zuhause damit an. Doch wie revolutionär kann Holz hacken eigentlich sein? Und welche Wege gibt es noch, um das Leben gemeinsam in die eigenen Hände zu nehmen? Menschen aus fünf Lebensgemeinschaften zwischen Mecklenburg und Kassel berichten am Dienstag im Linxxnet aus dem real existierenden Kommune-Leben jenseits von Land-Romantik und Hippie-Klischee. Dabei geht es ihnen um den Austausch mit anderen, die ebenfalls an gemeinschaftlichen Problemlösungen interessiert sind.
        
http://www.kommuja.de/veranstaltungen/kommune-infotour

 

Hier gibts den Film "Die Strategie der krummen Gurken" zum Reinschauen, der Film ist eine cine rebelde Produktion 2013, 64 Min. | Ein Film von Sylvain Darou und Luciano Ibarra.

 


 

20. März 2014