Veranstaltung: "15th Garden" - ein Selbsthilfe- und Solidaritätsprojekt für die Gemüse-Selbstversorgung in Syrien

Ziel der Aktivist_innen von "15th Garden" ist es, einen Beitrag zur Aufrechterhaltung des Gemüseanbaus und der Versorgung mit Gemüse in Syrien zu leisten. Dazu sammeln sie Saatgut, das sie sowohl an Bäuer_innen in ländlichen Gebieten als auch an Initiativen in Städten (für die Selbstversorgung in der Stadt) in Syrien weitergeben, um dort den Anbau und die Versorgung mit Gemüse auch unter den aktuellen Bedingungen des
Bürgerkriegs zu unterstützen.

Zudem bemühen sie sich, Wissen und Erfahrungen zum Gemüseanbau zu verbreiten und Graswurzelinitiativen für die Selbstversorgung in Syrien zu fördern, indem sie u.a. an der Vernetzung mit Akteuren in anderen Ländern arbeiten.

Nach der Projektvorstellung und Berichten zu den bisherigen Erfahrungen gibts die Möglichkeit zur Diskussion. Dazu gibt es Schnittchen. Spenden sind herzlich willkommen.

Ort: Zollschuppenstr. 11, Leipzig Plagwitz
Zeit: Donnerstag, 18.6., 20 Uhr

Weitere Informationen zum Projekt u.a. hier:

 

15. Juni 2015